Titel

 

Sehr viele Briefe gingen an das Rote Kreuz in Basel:
La Commission des Otages à Bâle patronnée par la Comité International de la Croix Rouge.
Zu Deutsch etwa:
An die Kommission für Kriegsgeiseln unter dem Patronat des Internationalen Roten Kreuzes.
Von dort wurden Briefe an Zivilgefangene weitergeleitet. Viele Briefe sind offen eingeliefert worden, sie tragen dann nur die Kontrollstempel.
Verschlossen eingelieferte Post wurde mit Banderolen wieder verschlossen und mit Kontrollstempeln versehen.
Die gesamte eingelieferte Post der 6 franz. Postämter im Ober-Elsass ging zur Kontrolle nach Belfort.
Wenn mir die Rückseite der Briefe besonders interessant erschien, habe ich sie mit abgebildet.

 
 

Karte aus Marseille nach Aspach bei Altkirch. (Kann durch Mausklick vergrößert werden)

     
Text

Die Karte trägt den Absender Albert B...., Marseille, 13 rue Malaval, Bouches du Rhone France, darunter - par la Suisse, also über die Schweiz sollte die Karte gehen.
Außerdem hat der Absender die Karte als - Service Militaire, darunter - Kriegsgefangenen Sendung - gekennzeichnet. Die Adresse ist in franz. Form -  Madame Albert B..., Aspach pres de Altkirch, Haute Alsace.
Wann die Karte Marseille verlassen hat, ist nicht belegt. der Absender hat sie am 22.4. geschrieben, der Datumsstempel auf der franz. Marke stammt aus Basel, 27.IV. 15.
Ein Kastenstempel hat den Text
-  Hilfsstelle für Kriegsgeiseln in Basel unter dem Patronate des internationalen Roten Kreuzes -.
Dann einen zweiter Kastenstempel
-  Mülhausen PK geprüft und zu befördern -,
einen kleiner franz. Kastenstempel
- controle - dazu der Stempel - Territoire de Belfort -, also dort kontrolliert. Das Datum ist leider nicht leserlich, ebenso wie der Stempel - Thann -.
Schließlich ein runder Stempel
- Kriegsgefangenensendung Kommandantur Straßburg geprüft - .
Die französisch formulierte Anschrift ist in eine deutsche geändert worden
- in Aspach bei Altkirch Elsass -.
Unten auf der Karte ist in Rot vermerkt
- par Mulhouse via Suisse -.

Der Laufweg der Karte gibt einige Rätsel auf.
Man könnte annehmen, dass sie auf Grund der franz. Anschrift erst in den franz. besetzten Teil des Elsass gegangen ist, nämlich nach Thann.
Nicht weit entfernt von Thann (5 km) gibt es  Aspach-le-Haut und Aspach-le-Bas.
In Thann hat man bemerkt, dass die Karte nach Aspach bei Altkirch adressiert war. Aspach bei Altkirch lag auf der deutschen Seite der Front. Also wurde in Rot vermerkt - par Mulhouse via Suisse -.
Die Kontrollstelle für Sendungen in die Schweiz war in Belfort, der kleine Kastenstempel - controle - und der runde Stempel - Territoire der Belfort - wurde dort angebracht.
Dann ging die Karte an das Rote Kreuz Basel, bekam dort den Kastenstempel - Hilfsstelle ...-. von dort weiter nach Mülhausen, da wurde der Stempel - Geprüft und zu befördern - angebracht. in Straßburg erhielt die Karte den runden Stempel - Kriegsgefangenensendung Kommandantur Strassburg - .
Auf dem Weg ist irgendwo die franz. Adresse - Aspach pres de Altkirch - in - in Aspach bei Altkirch - geändert worden und - Service Militaire - wurde gestrichen .
Das sind alles Vermutungen, die Stempel - Thann - und - Belfort - haben kein leserliches Datum, sonst könnte man mehr Gewissheit über den Weg der Karte gewinnen.
Wenn jemand dazu eine Idee hat, bitte schreiben.

 

 

Dannemarie 16.3.17

 

Dannemarie 26.12.17

   
Dannemarie
Dannemarie
   

Rückseitig ovaler Kontrollstempel - 52 - , Durchgangsstempel Belfort 18.3.17 Territoire de Belfort, Eingangsstempel Basel 1 27.III.17

Vorn und hinten mit dem Kontrollstempel - 52 - versehen. Offen eingeliefert. Eingang Basel 1 8.I.18

 

Massevaux 23.10.15

 

Rückseite

   
Massevaux Rückseite
   

- An das Internationale Vermittlungs Comité vom Roten Kreuz - . Verschlossen mit zwei Banderolen und mit einem runden und einem kastenförmigen Kontrollstempel versehen.

Auf der Rückseite zwei kastenförmige Stempel, Durchgangsstempel Belfort und AK Basel 27.X.15.

 
 

Massevaux 25.10.16

 

Rückseite

   
Massevaux Rückseite
   

- An das Internationale Vermittlungs Comité vom Roten Kreuz - . Vermerk in rot: S. Sommer

Vorn und hinten Kontrollstempel - 52 -. An den Stempeln kann man gut erkennen, dass der Brief offen befördert worden ist. Die Verschlussklappe ist nur eingefaltet.

 
 

Massevaux 3.3.18

 

Rückseite

   
Massevaux Rückseite
   

Banderole vorn gestempelt mit Kontrollstempel - 52 -.

Hinten ebenfalls Stempel auf der Banderole und AK Basel 1 15.III.18 Briefaufgabe. Kein Absender.

 
 

Massevaux 29.4.18

 

Massevaux 16.3.18

   
Massevaux Massevaux
   

Der Brief wurde offen eingeliefert. Absender aus Kirchberg près Massevaux. Ovaler Kontrollstempel und Eingangsstempel Basel 1 8.V.1918

Mit Banderole wieder verschlossen. Ankunftsstempel Basel Briefaufgabe 8.IV.1918

 
 

Moosch 3.8.16

 

Rückseite

   
Moosch
   

Aufwendig wieder verschlossener Einschreibbrief.

Der Absender ist durch die Banderole überklebt.

 
 

Moosch 7.8.16

 

Moosch 16.3.17

   
Moosch Moosch
   

Mit Banderole verschlossen. Rückseitig Kontrollstempel -52 -. Eingangsstempel Basel1 15.VIII.16 Briefaufgabe. Absender Moosch

Kontrollstempel - 52 -, Eingangsstempel Basel 1 28.III.17. Kein Absender. Vermerk auf der Vorderseite in rot: 370

 
 

Einschreibbrief aus Moosch 18.1.1917

 

Rückseite

   
Moosch Moosch
   

Auch dieser Brief ist in Belfort kontrolliert worden. Er hat den ovalen Kontrollstempel vorn - OUVERT 55 PAR LA AUTORITE MILITAIRE-

hinten eine Kontrollbanderole mit 2 Stempeln und Eingangsstempel - BASEL 24.1.17 BRIEFTRÄGER. Kein Absender.

 
 

Moosch (?) 16.5.17

 

Moosch 1.10.17

   
Moosch Moosch
   

Banderole vorn und hinten mit Kontrollstempel - 52 - versehen. Verschlussklappe abgetrennt, dadurch rudmentärer Eingangsstempel ..träger.

Mit Banderole wieder verschlossen. Verschlussklappe fehlt. AK rudimentär ..efaufgabe. Vermerk in rot auf der Vorderseite S. Rohrbach.

 
 

Moosch 14.6.16

 

Moosch 23.12.1917

   
Moosch Moosch
   

Der Brief ist offen eingeliefert worden, wie man an dem Stempel auf der Rückseite sehen kann. Er ist mit deutscher Adresse versehen, "An die Hilfestelle für Kriegsgeisel des Internationalen roten Kreuz Basel Suisse". Kein Eingangsstempel.

Der Brief ist vorn und hinten auf der Kontrollbanderole mit dem Stempel OUVERT 52 PAR LA AUTORITE MILITAIRE versehen. Er hat keinen Eingangsstempel. Die Absenderadresse ist mit der Banderole überklebt.

 
 

Moosch 8.7.1918

 

Moosch 23.7.18

   
Moosch Moosch
   

Der Brief ist vorn und hinten auf der Kontrollbanderole mit dem Stempel OUVERT 52 PAR LA AUTORITE MILITAIRE versehen. Eingangsstempel BASEL1 26.VII 1918 BRIEFAUFGABE. Absender ist ...., Moosch, Alsace France

Der Brief ist an der Seite geöffnet und mit einer Banderole wieder verschlossen. Vorn und hinten Kontrollstempel - 52 -. Kein Absender.

 
 

Thann 4.9.18

 

Rückseite

   
Rückseite
   

Einschreiben an der Seite geöffnet und mit Banderole verschlossen, die vorn und hinten mit je zwei Kontrollstempeln - 52 - versehen ist.

Absender Thann. Durchagangsstempel Belfort, Eingangsstempel Basel 17.IX.18

 
 

Thann x.3.18

 

Rückseite

   
Thann Rückseite
   

Einschreibebrief aus Thann. Vorn ein Kontrollstempel - 55 -

Hinten Banderole mit 4 Stempeln, Durchgagsstempel Belfort, AK Basel 25.III.18

 
 

Thann 28.10.18

 

Rückseite

   
Thann Rückseite
   

Einschreibebrief aus Thann. Vorn ein Kontrollstempel - 55 - . Vom gleichen Absender wie der darüber.

Hinten Banderole mit 4 Stempeln, Durchgagsstempel Belfort, AK Basel 4.11.18

 
 

Wesserling 1.8.15

 

Wesserling 9.10.15

   
Wesserling Wesserling
   

Vorn runder Kontrollstempel. Hinten Eingangsstempel Basel 11.IX.15. Offen eingeliefert und immer noch offen.

Vorn runder Kontrollstempel Ministere de la Guerre Controle Postal Belfort und Kastenstempel - Ouvert par la Autorite Militaire. Verschlossen mit Banderole. Eingangsstempel Basel 1 17.X.15 Briefaufgabe.

 
 

Wesserling 6.1.17

 

Wesserling 9.7.17

   
Wesserling Wesserling
   

Vorn und hinten auf der banderole Kontrollstempel -52- . Eingangsstempel Basel 1 18.I.17. Vermerk auf der Vorderseite in rot: S. Haller.

Vorn und hinten Kontrollstempel -52- . Eingangsstempel Basel 1 23.VII.17

 
 

Wesserling 2.2.17

 

Wesserling 10.10.17

   
Wesserling Wesserling
   

Kontrollstempel vorn und hinten auf der Banderole. Absender aus Mitzach. Eingangsstempel Basel 1 18.XI.17

Vorn und hinten Kontrollstempel - 52 - . Vorn noch eine kleine - 12 - gestempelt (?). Zwei Eingangsstempel Basel 22.X.17 Briefträger und Basel 1 22.X.17 Briefaufgabe.

 
 

Wesserling 21.x.17

 

Wesserling 8.6.18

   
Wesserling Wesserling
   

Banderole vorn und hinten mit Kontrollstempel - 52 - . Absender überklebt durch die Banderole.

Vorn und hinten Kontrollstempel - 52 - . Eingang - Maschinenstempel Basel 1 16. VI. 1918 daneben ein Schweizer Kreuz in Wellenlinien.

 
 

Ort nicht leserlich 1.12.16

 

Rückseite

   
Basel Basel
   

Aufwendig wieder verschlossener Brief

Eingangsstempel Basel 9.XII.16