Titel


Briefe in das besetzte Ober-Elsass

 

Dole 26.3.17

 

Paris 13.5.16

   
Dole
Paris
   

Dieser interessante Brief ist am 26.3.1917 aus Dole (Jura), aus dem unbesetzten Gebiet Frankreichs abgeschickt worden, adressiert nach St. Amarin via Moosch (Alsace Française) also in das französische Elsass, wie es auf der Adresse heißt.

Der Brief ist gestempelt in Paris R. LA PEROU 13.5.16 und adressiert St. Amarin, Alsace française. Er hat auf der Vorderseite den runden Kontrollstempel -MINISTERE DE LA GUERRE CONTROLE POSTAL. Auf der Rückseite Eingangsstempel MOOSCH ALSACE 21.5.16

 
     

Einschreibbrief aus Boncourt (Schweiz) vom 6.11.1915 nach Überstraß (Alsace)

Belfort 27.4.15

   
Schweiz Belfort
   

Der Brief ist adressiert nach Überstraß via Belfort und Dannemarie. In Belfort war die Übergabestelle und auch die militärische Postkontrolle für Post in die - und aus den besetzten Gebieten. Dannemarie war das Zustellpostamt für die Gemeinde Überstraß. Der Brief trägt verschiedene Kontrollstempel und war mit einer Banderole wieder verschlossen worden. Auf der Rückseite Ankunftsstempel DANNEMARIE 9 11 15

Dieser Geschäftsbrief der Versicherungsgesellschft "SOCIETE GENERALE", Agentur Belfort ist ohne Kontrolle nach Massevaux gelangt. AK 28.4.15. Unten links in der Ecke ist vermerkt: Haut-Rhin français

 
 
     

Firmeny 24.3.16 nach Ranspach

Rückseite

   
Firmeny Rückseite
   

Es ist vermerkt - Via Belfort - und adressiert: Ranspach pres Wesserling Hte Alsace Française (Ranspach bei Wesserling franz. Ober-Elsass)

Auf der Rückseite Durchgangsstempel Belfort 27.3.16 und Eingangsstempel Wesserling 27.3.16